Das richtige Mindset für digitales Arbeiten im Home Office

Eine neue Arbeitsform etabliert sich

Dieser Workhack hilft bei

— Digitales Mindset — Agilität und Flexibilität gewinnt in Zeiten von Corona an Bedeutung — Innovative Unternehmenskultur — Ergebnisorientiertes Handeln als neues Selbstverständnis von Arbeit —  

Digitales Arbeiten am heimischen Arbeitsplatz verändert die Art und Weise bestehender Tätigkeiten häufig in besonderem Maße. Bemerkbar macht sich das in der Arbeitszeitgestaltung. Die Kinderbetreuung am Vormittag, ein Einkauf am Nachmittag und Nachts die effiziente Ergebnisproduktion über dem spärlichen Licht des Laptops. So geht Arbeiten heute von zu Hause. Ein digitales Mindset (also die Flexibilisierung der eigenen Arbeitsweise) sorgt für eine Liberalisierung der Arbeitszeit nach eigenverantwortlichen Maßstäben. Hiermit verbunden ist ein grundlegender Paradigmenwechsel. Nicht mehr die eigentliche Arbeitszeit (à la 9 to 5) ist ausschlaggebend, sondern viel mehr die erzeugten Ergebnisse sprechen für die eigene Arbeitsleistung. 

Also, digitales Arbeiten heißt: Agilität, Flexibilität und ergebnisorientiertes Arbeiten unter der Prämisse der Effizienz.  

Sie wollen mit Worhacks in Ihrem Unternehmen arbeiten? Wir unterstützen Sie kostenfrei!

Weitere Workhacks

Diesen Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •