Das persönliche Schlafbedürfnis respektieren

Wer meint „Schlafen kannst du, wenn du tot bist” der spinnt! Ein ausreichender Schlaf ist essentiell für Leistung, Laune und Immunabwehr

Mit diesen Tipps klappt's:

Schlaf ist die beste Prävention gegen Krankheit und schlechte Laune — Mittagsschlaf ist für Erwachsene genauso gut wie für Kinder — Nimm’ dir bewusst Zeit – vor allem zum Schlafen und um Abzuschalten  

Zuletzt habe ich einen Beitrag gelesen, dass ausreichend Schlaf die Immunabwehr unterstützt. Ist der Körper fit und ausgeschlafen, bietet er praktisch von selbst den besten Schutz gegen lästige Erkältungsviren. Tja, nachdem laut Work-Hack #11 mit 2-Schicht-System und etwaiger Nachtschicht der Tag schon ziemlich vollgepackt scheint, habe ich für mich festgestellt, dass die tägliche Schlafdauer nicht nur einen Einfluss auf meine Gesundheit, sondern vor allem einen wesentlichen Einfluss auf meine Leistungsfähigkeit und meine Laune hat.

Sieben Stunden Nachtschlaf, unter dem geht gar nix! Doch leider klappt das an den meisten Tagen nicht so ganz. Also warum nicht den Mittagsschlaf vom Knirps am Wochenende nutzen, um sich selbst mal richtig auszuschlafen und neue Kraft für die nächste (sicher nicht weniger anstrengende) Woche zu sammeln?! 

Sie wollen mit Worhacks in Ihrem Unternehmen arbeiten? Wir unterstützen Sie kostenfrei!

Weitere Workhacks

Diesen Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •